Drei Siege konnte Supervolley OÖ aus den letzten 4 Spielen verbuchen

Drei Siege konnte Supervolley OÖ aus den letzten 4 Spielen verbuchen


Äußerst erfreulich verlief das vorhergegangene Wochenende aus Sicht von Supervolley OÖ.

Zunächst traten die Damen auswärts in der ersten Rundes des Harald Rößler Cups an. Sowohl gegen TV Steyr 1861 (25:19, 25:8, 25:12), als auch gegen ATSV Braunau (25:18, 25:15, 25:11) konnten zwei deutliche Siege eingefahren werden. Trainer und Coach Bernhard Radlspäck war sehr zufrieden mit der kompakten Mannschaftsleistung und ist bereits gespannt, auf welchen Gegner sein Team in Runde 2 am 16.12.2018 treffen wird.

Das nächte Heimspiel der Damen findet am 20.11.2018 um 19:15 in der Sporthalle Enns statt.

Am Abend kam es dann beim OÖ Derby der 2. Bundesliga zu einem wahren Krimi der Supervolley Herren gegen den VBC Steyr. Der erste Satz gestaltete sich durch hart umkämpfte Ballwechsel erwartungsgemäß spannend und ging mit 27:25 hauchdünn an die Hausherren. In den Sätzen zwei und drei schlichen sich bei den Supervolleys jedoch einige Fehler ein und somit entschieden die Gäste beide Durchgänge für sich. Mit enormen Servicedruck und tollen Blockaktionen kämpften sich die Supervolley Herren zurück in die Partie und sicherten sich verdient die Sätze vier und fünf. Somit ging Supervolley OÖ mit 3:2 (27:25, 23:25, 17:25, 25:21, 15:9) als Sieger vom Feld und bei einer „After-Show-Party“ mit Deejay Limbo feierten Spieler, Funktionäre und Zuseher die wichtigen Tabellenpunkte.

Letzten Samstag mussten sich unsere Jungs gegen VCA Amstetten geschlagen geben. Die Amstettner verstärkt mit 1.Bundesliga Spielern aus ihren reihen konnten das sehr knappe Duell für sich entscheiden. Trainer Kratochvil nach dem Spiel: „Das war die beste Leistung bisher und gegen ein 1.Liga Team, so können wir weiterarbeiten“

In den nächsten Wochen muss die Truppe rund um Trainer Tomáš Kratochvil einige Spiele auswärts absolvieren, bis am 22.12.2018 das nächste Heimspiel in der Ennser Sporthalle auf dem Programm steht. SAVE THE DATE !!! 🙂

Zuschauereinladung Steyr 10.11.2018

ZUSCHAUEREINLADUNG

_________________________________________________________________________________

Herren 2. Bundesliga Nord

10.11.2018 um 20:00 Uhr in der Sporthalle Enns

Kommenden Samstag, 10.11.2018, wird das Oberösterreich-Derby der 2.Bundesliga über die Bühne gehen. Und zwar kommt es in der Sporthalle Enns um 20:00 Uhr zum Aufeinandertreffen zwischen Supervolley OÖ und dem Union VBC Steyr.

Das vergangene Match gegen das Hypo Tirol Volleyballteam ging leider mit 3:1 an die Gäste (21:25, 16:25, 26:24, 17:25). Zwar konnte man den derzeitigen Tabellenersten phasenweise unter Druck setzen, dennoch konnte nicht wirklich an die vielversprechenden Trainingsleistungen angeknüpft werden.

Umso mehr erwartet sich Supervolley OÖ für die bevorstehende Partie auf heimischen Parket. Die junge Truppe rund um Trainer Tomáš Kratochvil hält derzeit bei vier Tabellenpunkten, während der Union VBC Steyr auf drei Zähler kommt – und Volleyball Urgestein Florian Mairhofer reaktiviert hat… Demnach wird ein dramatisches Match mit hart umkämpften Ballwechseln erwartet!

Im Anschluss an die Begegnung lädt Supervolley OÖ zum kulinarischen Ausklang mit kühlen Getränken und Snacks ein. Für eine Volleyballparty bis in die frühen Morgenstunden ist ebenfalls alles angerichtet, denn Deejay Limbo ist in the house und wird uns nach dem Spiel mit bester Musik unterhalten.

Wir hoffen dabei möglichst viele bekannte Gesichter und Volleyball-Liebhaber in der Sporthalle Enns begrüßen zu dürfen 😊 Wir freuen uns auf ein spannendes Spiel und ein gemütliches Beisammensein, also SAVE THE DATE!!!

Supervolley Volleyballfest

Supervolley Volleyballfest

Am Nationalfeiertag, 26.10.2018, steigt das nächste Match der Supervolley Herren auf heimischem Parket. Spielbeginn ist um 16:00 Uhr in der Sporthalle Enns gegen das Team des Raiffeisen VC Wolfurt.

Supervolley veranstaltet an diesem Tag ein Volleyballfest für Groß und Klein. Von 13:00 bis 15:00 Uhr bieten wir einen Tag der offenen Tür.
Für eine Volleyballparty bis in die frühen Morgenstunden ist alles angerichtet. „Deejay Limbo“ ist in the house und wird uns während und auch nach dem Spiel mit bester Musik unterhalten.

Die letzte Heimpartie gegen die Sportunion St. Pölten wurde leider mit 1:3 verloren. Nach gewonnenem ersten Satz (25:20) ist bei den Supervolleys leider der Faden gerissen und durch etliche Eigenfehler bzw. Unkonzentriertheit in den entscheidenden Situationen gingen die weiteren drei Sätze an die Gäste (18:25, 20:25, 19:25).

Die Supervolley Damen hingegen konnten dieses Wochenende einen 3:0 Sieg gegen St.Georgen/Gusen einfahren.

Für Speis und Trank ist wie immer gesorgt. Neben den gewohnten Snacks für den kleinen Hunger, wird es auch wieder das eine oder andere Special geben.

Zuschauereinladung Sportunion St.Pölten 14.10.2018

ZUSCHAUEREINLADUNG

Herren 2. Bundesliga
14.10.2018 um 19:00 Uhr in der Sporthalle Enns

Kommenden Sonntag, 14.10.2018, bestreiten die Herren der SG Supervolley OÖ ihr zweites Heimspiel im Grunddurchgang der 2. Bundesliga Nord. Anpfiff ist um 18:00 Uhr in der Sporthalle Enns gegen das Team der Sportunion St. Pölten.Vergangenen Samstag musste sich die Mannschaft von Trainer Tomáš Kratochvil leider 2:3 gegen den VC Mils geschlagen geben. Zwar gab es im 4.Satz bereits zwei Matchbälle zugunsten der Supervolleys, jedoch agierten die Gäste aus Tirol in den wichtigen Phasen routinierter und drehten die Partie dann noch im fünften Satz (25:23, 15:25, 27:25, 24:26, 11:15).

Auch im Cup-Spiel, das am Folgetag in Wiener Neustadt ausgetragen wurde, hatten die Supervolley Herren leider mit 2:3 das Nachsehen (15:25, 25:23, 25:23, 17:25, 13:15). Wieder war man äußerst knapp dran einen Sieg einzufahren, in den entscheidenden Situation war jedoch Wiener Neustadt mit einigen ex- 1.Bundesliga Spielern zu routiniert.

Nichts desto trotz haben die Supervolley Herren an beiden Tagen spektakuläre, kämpferische Volleyballaktionen gezeigt und unsere Youngstars konnten ihre tollen Trainingsleistungen in vielen Phasen betätigen. Besonders hervorzuheben ist hier die Leistung vom 17-jährigen Daniel Fuchshuber, der im Cup auf der Position des Diagonalangreifers sensationell aufspielte.

Für Speis & Trank wird am Sonntag in gewohnter Manier gesorgt. Als kulinarisches Special wird euch Harry diesmal seine ausgezeichneten Weine von „harry´s freitags“ kredenzen und frisch vor Ort kochen – also schaut vorbei und lasst euch überraschen! Die Mannschaft hofft auf zahlreiche Zuschauer und wird alles geben, um einen Sieg vor heimischem Publikum einfahren zu können!

ZUSCHAUEREINLADUNG VC MILS 06.10.2018

ZUSCHAUEREINLADUNG

_________________________________________________________________________________

Herren 2. Bundesliga

06.10.2018 um 19:00 Uhr in der Sporthalle Enns

Am Samstag, 06.10.2018, startet das Team der SG Supervolley OÖ mit einem Heimspiel in die neue Volleyballsaison 2018/19. Der Gegner in diesem Auftaktmatch heißt VC Mils, welcher noch im Vorjahr den Sprung ins Final Four des Österreich-Cups schaffte.

Nach einer intensiven Vorbereitungsphase sind die Spieler rund um Neo-Trainer Tomas Kratochvil voll motiviert und heiß darauf, die ersten Punkte in der Tabelle einzufahren.

Für das leibliche Wohl wird bestens gesorgt sein. Als kleines „Special“ gibt es diesmal Harry´s hausgemachtes Chili con Carne und ein Freigetränk für jeden Gast 🙂

Der gesamte Verein der SG Supervolley OÖ freut sich auf den Saisonstart und hofft auf zahlreiche Zuschauer, um mit den Fans im Rücken einen erfolgreichen Auftakt hinlegen zu können!

 

Vorbereitungsturnier

Das erste Vorbereitungsturnier der neuen Saison ist vorbei. Der Toros Cup in Seekirchen war ein toller Event und alle unsere Spieler konnten sich gut in Szene setzen. Bereits kommenden Sonntag sind die Jungs von SG Supervolley OÖ beim nächsten Turnier in Oberndorf wieder im Einsatz!

© Toros Cup

*** Supervolley OÖ meldet sich zurück aus der Sommerpause ***

Nach einigen ruhigen Wochen geht es in der Sporthalle Enns volleyballerisch wieder voll zur Sache.

Sowohl die Herren- als auch die Damenmannschaft beginnen in den nächsten Tagen mit der intensiven Vorbereitung auf die kommende Saison.

Bei den Supervolley Protagonisten hat sich allerdings heuer wieder einiges verändert:

Dominik Kefer, der uns in der vergangenen Saison als Spieler, Trainer, Coach und Mensch enorm bereichert hat, verlässt leider den Verein und wird als Head Coach in der 1.Bundesliga in Ried/Innkreis tätig.

An dieser Stelle bedanken wir uns bei Dominik für seine tolle, engagierte Arbeit und wünschen ihm für seine bevorstehenden Aufgaben alles Gute.

Gleichzeitig dürfen wir mit dem Tschechen Tomas Kratochvil den Neo-Coach der Supervolley Herren vorstellen. Er war in der Vergangenheit bereits als Spieler und Trainer bei Supervolley OÖ unter Vertrag und weist extrem viel Volleyballerfahrung auf.

Wir heißen ihn in Enns recht herzlich Willkommen und sind schon sehr gespannt, welche Akzente er als Trainer setzen wird 😉

Außerdem freuen wir uns besonders auf die „Rückkehrer“ Sebastian Hirschinger und Stefan Nagy, die in sportlicher und menschlicher Sicht ein echter Gewinn für Supervolley sind 🙂

Die nächsten Infos und Updates folgen in Kürze 🙂

ZUSCHAUEREINLADUNG TI-volley Sonntag, 25.03.2018, um 17:00 Uhr Sporthalle Enns

Kommenden Sonntag, 25.03.2018, bestreitet die SG Supervolley OÖ das letzte Heimspiel der Saison 2017/18. Um 17:00 Uhr steigt in der Sporthalle Enns das Match gegen TI-volley. In den beiden bisherigen Begegnungen konnte sich jeweils die Heimmannschaft durchsetzen, wobei die Tiroler ein knappes 3:2 erringen konnten und die Supervolleys erst Ende Jänner klar mit 3:1 als Gewinner vom Feld gingen. Demnach wird ein extrem spannendes und hart umkämpftes Spiel erwartet.

Die Ausgangssituation für die Truppe von Trainer Dominik Kefer ist aber äußerst vielversprechend. In der letzten Meisterschaftsrunde konnte der Tabellenerste des Frühjahrsdurchgangs, die PSV Volleyballgemeinschaft Salzburg, auswärts mit 3:1 bezwungen werden. Daran waren natürlich die Routiniers Christoph Lechthaler und Dimitri Wojakow maßgeblich beteiligt, aber generell war wieder eine deutliche Leistungssteigerung und mehr Teamspirit in den Reihen der Ennser zu sehen. So hat die Mannschaft immer wieder Rückstände aufholen und in den entscheidenden Momenten punkten können. Ein gehöriges Ausrufezeichen setzte in dieser Partie auch der 21-jährige Mittelblocker Lukas Grestenberger, der mit 16 Punkten Topscorer des Spiels wurde.

Derzeit rangieren die Herren der SG Supervolley OÖ auf Rang 2 in der Frühjahrstabelle, haben bisher ihr „Soll“ erfüllt und einen „kleinen Polster“ auf die direkten Kontrahenten TV Oberndorf, Raiffeisen VC Wolfurt und TI-volley herausspielen können. Dennoch werden die

Oberösterreicher in den beiden noch ausstehenden Matches nicht locker lassen, nochmal alles geben und um jeden Punkt fighten. Besonders beim letzten Spiel vor heimischen Publikum möchten die Supervolleys nochmal voll überzeugen und den Fans kämpferisches Volleyball auf hohem Niveau zeigen.

Der gesamte Verein freut sich auf viele bekannte Gesichter und eine tolle Stimmung, um die Ennser Herren in diesem wichtigen, letzten Heimspiel zu unterstützen und die Saison 2017/18 gebührend ausklingen zu lassen.

Auswärtssieg gegen Salzburg

SG SVS Volleys feiern einen wichtigen 3:1 Auswärtserfolg gegen PSV Volleyballgemeinschaft Salzburg. Damit schieben sich die Oberösterreicher in der Frühjahrstabelle auf Rang 2 vor. Die nächste Begegnung findet am 25.3. in Enns gegen TI-Volley statt.